Hintergrundbild

Home

Das Cemagref und Fraunhofer Umsicht arbeiten gemeinsam an einem Projekt zur Weiterentwicklung von Phase Change Slurries (PCS) für Kältespeicher und als Kühlmedium. Das Projekt wird durch das Programme Inter Canot Fraunhofer finanziert, welches vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und der Agence Nationale de la Recherche (ANR) getragen wird.

Ein Phase Change Slurry ist eine binäre Flüssigkeit, die aus einem Phase Change Material (PCM) als dispergierte Phase und Wasser als kontinuierliche Phase besteht. Das PCM ist ein Material, welches einen Phasenwechsel bei einer gewünschten Temperatur durchläuft und dabei möglichst viel Energie aufnimmt bzw. abgibt. PCS mit den gewünschten Eigenschaften werden im Zuge der Cooperation der Projektpartner enwickelt. Innerhalb des Projekt findet ein reger Austausch der wissenschaftlichen und technischen Kompetenz der Partner über die PCS statt. Aus der Kooperation zwischen dem Carnot Institut und Fraunhofer Umsicht werden wissenschaftliche und technische Durchbrüche erwartet (wie zum Beispiel eine Kombination von CO2-Hydraten und Paraffin/Wasser-Dispersionen). Ziel des Projekts ist es schließlich ein PCS als fertiges Produkt mit wettbewerbsfähigen Eigenschaften und hohem Marktpotential zu entwickeln.